Vielen sicherlich noch bekannt als conhIT wurde die Health-IT-Fachmesse 2019 vom Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) umbenannt. Nun heißt sie DMEA, das für Digital Medical Expertice & Applications steht.

Vom 09.04. – bis zum 11.04.2019 fand die DMEA in Berlin statt. Dort diente sie mit ihren rund 10.000 Besuchern und 500 Ausstellern als europäische Plattform für den Austausch von Gesundheits-IT-Experten.

Als IT-Dienstleister der mit Kliniken und Praxen zusammenarbeitet, nutzten wir die Messe um uns über die neusten Entwicklungen in der Health-IT zu informieren, bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu hinzuzugewinnen.

Sie legt den Schwerpunkt neben Hard- und Software ebenso auf innovative Kommunikationslösungen. Darüber hinaus wurden Produkte in den Bereichen der Dokumentation, Archivierung, Qualitätsmanagement und Gebäudetechnik präsentiert.

Besonders interessant für uns waren die vorgestellten Klinik PCs, Hard- und Software für den Einsatz in der Praxis sowie die aktellen und sich immer weiterentwickelnden Anforderungen der Health-IT.

Bildmaterial – Pressephotographie:
Copyright Messe Berlin GmbH