Aktuelles

 

Ergonomie am IT-Arbeitsplatz

Den ganzen Tag am Schreibtisch vor einem Computer sitzen, verursacht häufig  Rücken- und Gelenkschmerzen, aber auch über "viereckige Augen“ wird am laufenden Band geklagt. Doch wenn man auf ein paar Kleinigkeiten achtet, lassen sich diese Beschwerden verhindern.

Jeder weiß, dass gerades sitzen wichtig ist, vor allem wenn man den ganzen Tag damit verbringt. Doch auch die Einstellung der Höhe des Schreibtischstuhles, ist sehr wichtig! Zuerst sollte man darauf achten, das der Ober- und Unterschenkel im rechten Winkel zueinander stehen. Der Unterarm befindet sich komplett waagerecht auf dem Schreibtisch. Dieser bildet einen rechten Winkel mit dem Oberarm. Falls die Beine zu kurz sind, um dies zu ermöglichen, sollte man einen Fußhocker oder andere Erhöhungen nutzen. Wichtig ist nur, dass die Auflage fest ist.

Als nächstes sollte man die Sehachse kontrollieren. Der obere Bildschirmrand liegt leicht unter der Waagerechten der Augenhöhe. Der Monitor sollte sich mindestens 50 cm entfernt vom Nutzer befinden, um die Augen nicht zu überanstrengen. Auch den Monitor parallel zum Fenster stellen, erleichtert die Sicht und sorgt für ein angenehmeres Seh-Gefühl!

Nun heißt es umsetzen und wohlfühlen. We like Ergonomie. We like IT.

 

zurück